Mitarbeiter spenden Tagesgehalt für den guten Zweck

Im Rahmen einer neu eingeführten Spendenaktion übernehmen Angestellte von DATA AHEAD Verantwortung und verzichten zugunsten einer gemeinnützigen Organisation auf ein Tagesgehalt. In diesem Jahr wird die wichtige Arbeit von “Hilfe für Frauen in Not e.V.” und “Ärzte ohne Grenzen e.V.” mit jeweils einer Summe von 500 € unterstützt.

“Die Bereitschaft unserer Mitarbeiter, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und eine lokal sowie eine international tätige Hilfsorganisation zu unterstützen, macht mich stolz”, erklärt Jörg Wolter, CEO von DATA AHEAD.

Über die Vereine

Der Verein Hilfe für Frauen in Not e.V. wurde im Jahre 1977 gegründet und ist Träger des Nürnberger Frauenhauses und der Beratungsstelle. Im Frauenhaus stehen Plätze für ca. 20-22 Frauen und deren Kinder bereit. Für Frauen, die nicht in einem Frauenhaus wohnen wollen, aber dennoch Hilfe und Beratung brauchen, steht die Beratungsstelle zur Verfügung. Darüber hinaus hat der Verein sich zum Ziel gesetzt durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit zum Abbau von Gewalt beizutragen. Mit öffentlicher Unterstützung durch die Stadt Nürnberg und das bayerische Sozialministerium ist die Arbeit des gemeinnützigen Vereins finanziell weitgehend sichergestellt. Bei allen notwendigen Investitionen und Ersatzbeschaffungen für die Wohn- und Arbeitsbereiche oder auch Zuwendungen für besondere Bedarfe der Bewohnerinnen und Kinder ist der Verein auf Spenden angewiesen.

DATA AHEAD spendet für den guten Zweck

Die deutsche Sektion von Ärzte ohne Grenzen e.V. wurde 1993 als gemeinnütziger Verein gegründet. Als Teil des internationalen Netzwerkes verfolgt sie das Ziel, Menschen in Not ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft, religiösen oder politischen Überzeugung medizinisch zu helfen und zugleich öffentlich auf ihre Lage aufmerksam zu machen. Die deutsche Sektion ist auch Teil des operationalen Zentrums Amsterdam (OCA). Dieses ist eines von fünf operationalen Zentren, in denen die Sektionen des internationalen Netzwerks zusammenarbeiten. Die deutsche Sektion beteiligt sich an den Hilfseinsätzen des internationalen Netzwerks auf vielfältige Weise. Sie stellt qualifiziertes Personal ein, wirbt Spenden und andere Gelder ein und informiert die Öffentlichkeit über die Aktivitäten der Organisation. Darüber hinaus ist die Sektion für die Projektbetreuung in derzeit zehn Einsatzländern zuständig.

DATA AHEAD spendet für den guten Zweck
Menü