Bestens bewährte LabVIEW™ Tools

„LabVIEW™ Tools unseres Partners National Instruments spielen nicht nur für unsere tägliche Kreativ-Arbeit an individuellen, innovativen Software-Lösungen eine wichtige Rolle. Auch Sie können damit in einer Vielzahl von Branchen verschiedenste wiederkehrende Aufgaben produktiver meistern.“

Kay Klausner, LabVIEW™-Entwickler

git4G

Das git4G-Toolkit integriert das weitverbreitete Versionsverwaltungs-Programm „Git“ direkt in die LabVIEW™ Entwicklungsumgebung. So können Nutzer alle Git-Funktionen direkt aus dem Projekt-Explorer heraus aufrufen, was die Entwicklungszeit für Anwendungen enorm verkürzt. Einfache Bedienbarkeit, Möglichkeiten zur Offline-Nutzung, über Remote Repository oder komplett ohne Server, sowie viele populäre Git-Online-Dienste wie GitHub oder GitLab machen dieses Toolkit besonders flexibel.
Zu den Highlights gehören das Wiederherstellen einzelner Dateien oder des gesamten Projektes zu einem bestimmten Projektstand, das Hinzufügen von Tags direkt beim Committen oder im Nachgang, sowie das Ignorieren bestimmter Dateien oder Datentypen mit einem Klick.

Anforderungen:

  • LabVIEW™ 2011 oder aktueller
  • Installation über VI Package Manager 2014 oder aktueller
  • Installiertes Git ab Version 2.2
  • Ab Windows XP
  • Keine zusätzliche Installation einer Shell-Erweiterung nötig

SP7

Das SP7-Toolkit ermöglicht über Ethernet schnell und einfach die reibungslose Kommunikation zwischen LabVIEW™ und Siemens S7 SPS-Steuerungen – völlig ohne teure OPC-Anbindung oder Integration komplexer Bus-Systeme!

Für das effiziente Lesen und Schreiben verschiedener Datentypen stehen Funktionen zur Verfügung: Unter anderem können Datenbausteine, Merker (DB, M) sowie digitale und analoge Eingabe- und Ausgabebaugruppen (DI/DO/AI/AO) angesprochen bzw. angesteuert werden. Das modulare Toolkit kann auf allen von LabVIEW™ unterstützten Ziel-Plattformen für den Datenaustausch eingesetzt werden, einschließlich CompactRIO-Systemen, und wird durch andere Master-Slave-Systeme nicht eingeschränkt. Um Anwendern den Einstieg zu erleichtern, sind viele Beispiele rund um den Einsatz in Mess- & Prüf-Applikationen integriert.

Anforderungen:

  • LabVIEW® 2011 oder aktueller
  • S7-200, -300, -400,-1200 oder -1500 mit integrierter Ethernet-Schnittstelle
  • VI Package Manager für die Installation

XLR8

Mit dem XLR8-Toolkit können Excel®-Dateien einfach in LabVIEW™ bearbeitet und gespeichert werden, ohne dass eine Lizenz für Microsoft Excel® erworben oder weitere Software installiert werden muss! Ob zum Lesen von Berichten, Erstellen, Formatieren und Exportieren von Reports oder zum Einlesen von Parametern und Testergebnissen – ohne Dateikonvertierung sind alle Zell-Typen (Strings, Zahlen, Datum, Formeln), Zell-Formatierungs-Möglichkeiten (Schriftart, Zellfarbe, Datentyp) und Arbeitsblatt-Formatierungen (Zeilen, Spalten, Zellen) möglich. Dank der seit Jahren für die Bearbeitung von xls- und xlsx-Dateien bestens bewährten Bibliothek “NPOI 2.1“ ist eine ActiveX-Automatisierung nicht notwendig.

Anforderungen:

  • LabVIEW ab Version 2011
  • Windows ab Version XP
  • .NET Runtime 2.0
  • VI Package Manager für die Installation

Womit können wir Ihr Business voranbringen?

Ob Digitalisierungsstrategie, Prüf- oder Automationssysteme – sprechen Sie uns an für eine unverbindliche Erstberatung.

Menü